Deutschlandfunk: Merkels Politik in Ägypten und Tunesien ist ein nachgeholtes Versäumnis

Freitag, 03. März

Der Besuch von Bundeskanzlerin Angela Merkel in Ägypten und Tunesien ist nach Einschätzung Lambsdorffs überfällig gewesen. Die Probleme mit Papieren von Flüchtlingen und die Forderung, mehr Druck auf die Regierungen in Nordafrika auszuüben, gebe es schon lange. Bisher sei das von der Politik vernachlässigt worden, sagte er im Deutschlandfunk.

Hier finden Sie das vollständige Interview zum Nachlesen und Nachhören.