Graf Lambsdorff in der FAZ zu Junckers Rede zur Lage der Union

Donnerstag, 14. September

Nach der Rede zur Lage der Union des EU-Kommissionspräsidenten Jean-Claude Juncker
zog Graf Lambsdorff im Interview mit der Frankfurter Allgemeinen Zeitung Bilanz:
Es sei richtig von Juncker gewesen, mehr Zusammenarbeit in der Inneren Sicherheit und
bei der Terrorabwehr zu fordern. Juncker sei insgesamt auch auf Deutschland zugegangen.
Das gesamte Interview finden Sie unter folgendem Link:
http://www.faz.net/aktuell/politik/ausland/faz-net-interview-mit-lamsbsdorff-juncker-ist-auf-deutschland-zugegangen-15197705.html

Letzte Tweets

“Non sequitur - warum sagt sie ihm, wie das Opfer wirklich starb? Zu 'nem Zeitpunkt, an dem die Täterin noch frei ist. Polizeiarbeit?
@Lambsdorff, 22. Oktober

“Uh-oh.... 'Sie können mich gerne begleiten' in Raum 0.14
@Lambsdorff, 22. Oktober

Copyright 2017 Alexander Graf Lambsdorff