Deutschland und die EU müssen mit Russland im Gespräch bleiben

Donnerstag, 12. Januar

Zu seiner Teilnahme am Gaidar-Forum 2017 in Moskau erklärt der Vizepräsident des Europäischen Parlaments, das FDP-Präsidiumsmitglied Alexander Graf Lambsdorff:

„Als Nachbarn auf dem europäischen Kontinent sind Deutschland und die EU mit Russland eng verbunden – wirtschaftlich, kulturell und politisch. Gerade in politisch schwierigen Zeiten ist es unerlässlich, miteinander im Gespräch zu bleiben. Auf dem Gaidar-Forum debattieren nicht nur Regierungsvertreter wie Ministerpräsident Dmitri Medwedew, sondern die wichtigsten russischen Vertreter aus Wirtschaft und Politik mit Ökonomen, Journalisten und Politikern aus Deutschland und Europa und anderen Weltregionen. Es ist unsere Aufgabe, gemeinsam die schwierige Situation in und um Russland zu analysieren und zu diskutieren.

Für Freie Demokraten gehört dazu unbedingt, die liberale Opposition in Russland einzubeziehen. Auch in der schwierigen Situation dieser demokratischen Kräfte nach den Duma-Wahlen werden wir den engen Dialog mit unseren Partnern fortsetzen.“

Pressesprecher
Christian Krökel
Telefon: +32 248 57118
christian.kroekel@ep.europa.eu
Twitter: @lambsdorff