Macrons Reformen mutig und ambitioniert

Dienstag, 04. Juli

Zur Grundsatzrede von Präsident Macron erklärt der Vizepräsident des Europäischen Parlaments, das FDP-Präsidiumsmitglied Alexander Graf Lambsdorff:

„Der Revolution an der Wahlurne folgt die Reformation der Grande Nation. Die ambitionierten und weitreichenden Reformen, die Präsident Macron vorgestellt hat, sind mutige Schritte in ein neues Zeitalter in Frankreich. Macron unterstreicht eindrucksvoll, dass er frischen Wind in Frankreichs Politik und Wirtschaft bringen will. Der Kontrast zum heute vorgestellten Wahlprogramm der CDU/CSU, das jegliche politische Weitsicht und Gestaltungswillen vermissen lässt, könnte nicht größer sein.

Es ist ein großes Zeichen des Vertrauens und des gegenseitiges Respekts, dass Macron das deutsch-französische Verhältnis in seiner Rede unterstreicht. Frankreich und Deutschland waren gemeinsam immer der Motor der europäischen Integration, ihre Einigkeit ist Voraussetzung für den Erfolg Europas.“

Pressesprecher
Christian Krökel
Telefon: +32 248 57118
christian.kroekel@ep.europa.eu
Twitter: @lambsdorff